Meine Beobachtungen für die Deep-Sky Liste (DSL)

 

 

Dieses Anfang der 1990er Jahre von einem Nürnberger Beobachterkreis begonnene, und später von der VdS-Fachgruppe Deep-Sky weitergeführte Buchprojekt, gibt Antwort auf die spannende Frage: „Welche Objekte sind im eigenen Fernrohr zu sehen, und wie gut sind sie unter bestimmten Bedingungen (Grenzgröße) sichtbar?“.

Hierzu werden die Beobachtungen tabellarisch aufgeführt und mit einer Art Schulnote, der sog. „Sichtbarkeit“ bewertet. In der aktuellen Ausgabe sind auf 250 Seiten knapp 18.000 Beobachtungen von über 5.000 Deep-Sky-Objekten aufgeführt. 57 Beobachter haben mitgewirkt.

Neben den Beobachtungen ist auch ein ausführlicher Einführungsteil enthalten, der viele nützliche Informationen enthält. Die DSL ist eine wahre Fundgrube für jeden Deep-Sky-Fan und liefert jede Menge Beobachtungsideen.

Alles Wissenswerte rund um die DSL (inklusive Download) ist seit Anfang Januar 2014 auch hier zu finden: Deep-Sky-Liste (DSL).

 


 

Ich habe mich mit über 300 Beobachtungen an diesem Projekt beteiligt.

 

Zusätzliche Informationen